Sofa Farben – Was Sie alles vor dem Kauf wissen sollten

Sofafarben jeder Art

Ihr Sofa ist mittlerweile schon in die Jahre gekommen, durch gesessen oder durch mehrere Umzüge verkratzt? Dann wird es Zeit für ein neues Sofa! Das Sofa ist wohl das wahrscheinlich größte Möbelstück in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung.

Deshalb empfiehlt es sich dieses mit Bedacht zu kaufen, alles sollte stimmen, damit Sie sich in Ihren vier Wänden wohl fühlen.

Neben der Ausführung des Sofas, sprich dem Design, spielt ebenso die Farbe des Möbelstücks eine große Rolle. Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, die Farbe des Sofas in Einklang mit der restlichen Einrichtung des Wohnzimmers beziehungsweise dem Ort in Ihrem Zuhause, an dem das Sofa stehen soll, zu wählen.

Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen wie Ihr neues Sofa genutzt wird. Haben Sie oft Besuch sollte es etwas größer und gut zum Sitzen sein, kuscheln Sie gerne mit der Familie auf dem Sofa könnte eine Wohnlandschaft die bessere Wahl sein.

 

Welche Sofa Farben es gibt

Welche Farben gibt esGrundsätzlich können Sie Sofas in allen erdenklichen Farbgestaltungen erwerben. Stoffbezüge für Sofas gibt es beispielsweise in Hunderten von unterschiedlichen Farben. Hier haben Sie die freie Auswahl. Bedenken Sie jedoch, dass Farben auf Menschen wirken.

Allgemein kann hier festgehalten werden, dass warme Farben, die im Wohnbereich verwendet werden, ein Gefühl von Gemütlichkeit vermitteln. Warme Farben sind Grün, Braun, Beige, Gelb und Rot. Kalte Farben hingegen, wie verschiedene Blau- und Türkis-Töne, bewirken das Gegenteil: diese drücken die Stimmung und können außerdem einschläfernd wirken.

Auf was Sie zum Beispiel bei einem braunen Ecksofa achten sollten haben wir für Sie in einem extra Bericht zusammen gefasst. Einige Menschen lieben weiße Möbel und sehen weiße Sofas als pure Eleganz. Natürlich ist man mit einem weißen Sofa flexibel in der Wandfarbe. Wenn man lieber bunte Wände mag ist ein dezentes Sofa genau das Richtige. Es gibt auch ganz tolle zweifarbige Sofas.

Diese sind ein besonderer Hingucker, da sie zwei verschiedene Farben, die optimal zusammen passen in einem haben. Bei solchen Sofas sollte aber an der Wandfarbe gespart werden. Eine der beiden im Sofa vertretenen Farben als Wandfarbe aufgreifen und der Raum wird ein echter Hingucker. Oftmals reicht schon ein Streifen in der passenden Farbe und alles ist optimal aufeinander abgestimmt.

 

So Farbenfroh können Sofa sein

 

Sofa Farben und die Größe des Raumes

Big Sofa im WohnzimmerSofa Farben sollten in Abhängigkeit von der Größe des Wohnzimmers beziehungsweise Raumes gewählt werden. Je nach Farbe werden Sie und die Menschen, die Sie zu sich einladen, die Größe des Raumes anders wahrnehmen. Allgemein gilt bei etwas kleineren, engeren Räumen, dass leuchtende Farben diese rein optisch vergrößern.

Das liegt daran, dass durch die kräftigen Farben die Aufmerksamkeit auf das Sofa gelenkt wird. So fällt das Hauptaugenmerk auf das „strahlende“ Sofa und nicht auf die Enge des Raumes.

Umgekehrt gilt, dass dunklere Sofa Farben weniger stark den Raum dominieren, deshalb nicht von dessen Enge ablenken und somit den Raum auch nicht größer erscheinen lassen, als er eigentlich ist.

Der daraus folgende Umkehrschluss ist, dass, falls Sie über ein großes Wohnzimmer verfügen, eine dunklere Auswahl bezüglich der Farbe treffen sollten. Zu große Räumen können kalt und leer erscheinen. Auch hier hilft Ihnen die richtige Wahl der Farben, um den Raum entsprechend wirken zu lassen.

 

 

Pflegemittel SofaEmpfindlichkeit der Farben

Essen und trinken Sie häufig auf Ihrem Sofa während sie gemütlich fernsehen? Dann empfiehlt es sich auch diese Angewohnheit in die Kaufentscheidung des für sie optimalen Sofas mit einfließen zulassen.

Denn Flecken lassen sich bekanntlich nicht vermeiden und sind grundsätzlich schwerer von hellen Farben zu entfernen als von dunklen.

Allerdings hängt die Entfernbarkeit auch stark vom Material des Sofas ab. Verkippen Sie beispielsweise Ihr Getränk auf einem weißen, beigen oder ganz einfach hellem Stoffsofa, so ist die Reinigung kompliziert, nur mit speziellen Reinigungsmitteln zu beheben oder gar unmöglich.

Anders ergeht es Ihnen bei Flecken auf Leder. Hier reicht meist das einfache Ab- oder Trockenwischen der nassen oder schmutzigen Stelle.

 

 

Farben und deren Wirkung

Die passende Sofa Farbe für die erfolgreiche Gestaltung Ihres Wohnzimmers ist, wie bereits erwähnt, abhängig von der Größe des Raumes. Aber Farben haben auch eine Wirkung auf die Gemüter von Menschen. In den letzten Jahren haben viele Einrichtungsprofis auf die Farbe gelb gesetzt. Denn gelb steht für Optimismus, Licht und Energie und lässt Wohnzimmer freundlicher wirken. Sprich ein gelbes Sofa hellt Wohnzimmer, Ihr Gemüt und das Ihrer Gäste auf.

Die Farbe rot sollten Sie für Ihr Sofa besser vermeiden, denn eine typische Eigenschaft dieser Farbe ist, dass sie Menschen eher unruhig macht. Dies sollte in einem behaglichen Wohnzimmer jedoch vermieden werden, denn dort dreht sich alles um Gemütlichkeit und Freude. Eine weitere Möglichkeit, die Ihnen hilft, Freundlichkeit in den Raum zu bringen ist, ein wenig mit den Farben der Sofa Kissen zu spielen. So lässt sich auch ein rein schwarzes Sofa durch den Einsatz der richtigen Sofa Kissen aufhellen und somit wirkt das Ambiente des jeweiligen Raumes freundlicher.

 

Finden Sie Ihr perfektes Sofa

 

Weitere Themen zur Farbwahl eines Sofas

 

Sofa in weiß

Weiße Sofa – Pure Eleganz

Diese Kategorie ist für Liebhaber von weißen Sofas. Diese bestechen durch ihre pure Eleganz und ihre Klarheit.

Viele Menschen lieben es die Räume völlig weiß zu gestalten. Dies ist wie bei allen Dingen Geschmackssache.

Wem dies zu steril ist kann auch mit Farben arbeiten.

Sei es an den Wänden, dem Teppich oder mit Bildern und Kissen. Farben lassen sich zu weißen Sofas perfekt kombinieren.

Je nach Geschmack kann man seine Lieblingsfarbe mit weiß kombinieren.

 

braunes Sofa

Braunes Ecksofa – darauf sollten Sie achten

Ein braunes Sofa ist seit Jahrzehnten der Klassiker. Inzwischen wird er oftmals mit Farben kombiniert, die man sich früher nicht hätte vorstellen können.

Braun und gelb  sowie braun und orange passen perfekt zusammen und bringen Abwechslung ins Wohnzimmer.

Ein braunes Ecksofa ist der zeitlose Klassiker, der sich inzwischen super kombinieren lässt. Von edel bis ausgefallen gibt dieses Sofa alles her. Ganz nach Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Mit einem braunen Sofa ist man zeitlos.

Durch ein paar Farbakzente kann man immer wieder eine neue Optik schaffen und dies durch wenig Aufwand zum Beispiel in dem man die Kissen auswechselt.

Ein braunes Ecksofa – darauf sollten Sie achten zeigt Ihnen alles wichtige zum Thema.

 

Sofaecke weiß grau

Zweifarbige Sofa

Ein toller Hingucker sind zweifarbige Sofas. Ob dezente Farbe oder knallig bunt alles ist möglich. Perfekt aufeinander abgestimmte Farben lassen zweifarbige Sofas zum echten Hingucker werden.

Den Raum auf die Farben des Sofas abgestimmt kann es die absolute Wohlfühlatmosphäre bringen. Der Raum kann durch diese Abstimmung elegant wirken.

Oder wenn Sie es lieber ausgefallen mögen nutzen Sie die Möglichkeit der vielen verschiedenen Farben und gestalten den Raum bunt.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch Interessieren

Schlafsofa im Babyzimmer auf was Sie achten sollten |Bettsessel ein Trend der einfach nur gemütlich ist | Lounge Sofa sind wunderschön| Mit diesen Pflegemitteln bleibt das Sofa lange wie neu |